CDU Kreisverband Fulda

  • Schrift vergrĂ¶ĂŸern
  • Standard-SchriftgrĂ¶ĂŸe
  • SchriftgrĂ¶ĂŸe verkleinern

Haushaltsantrag der CDU-Kreistagsfraktion zur Jugendförderung

E-Mail Drucken

Antrag der CDU-Fraktion:

„Erhöhung des Haushaltsansatzes fĂŒr 2015:

Zuweisungen fĂŒr laufende Zwecke an Gemeinden (GV) von 10.000,00 Euro

um 10.000,00 Euro auf 20.000,00 Euro.

(Produktgruppe 0603/Sachkonto 7122000 – Jugendarbeit/-förderung

 

BegrĂŒndung:

Der Lankreis Fulda fördert gemĂ€ĂŸ den „Richtlinien fĂŒr die GewĂ€hrung von Beihilfen zur Förderung der Jugend- und Vereinsarbeit“ Ferienmaßnahmen am Wohnort mit finanziellen Zuweisungen.

Bezuschusst werden Wochenmaßnahmen (Ferien-Aktiv-Wochen) und die DurchfĂŒhrung eines Ferienprogramms in Form von Tagesveranstaltungen fĂŒr Kinder und Jugendliche bis zum 18. Lebensjahr von kreisangehörigen Kommunen und Vereinen mit 1,00 Euro je Tag und Teilnehmer.

Die Dauer dieser Angebote mĂŒssen mindestens 3 Tage umfassen, um gefördert zu werden.

 

Mit diesen freiwilligen Angeboten werden fĂŒr Kinder und Jugendliche erlebnisreiche, pĂ€dagogisch betreute Ferientage in der unterrichtsfreien Zeit angeboten.

 

Aufgrund gestiegener Personal- und Sachkosten fĂŒr diese Freizeitangebote ist eine Erhöhung des Kreiszuschusses um 1,00 Euro je Tag und Teilnehmer auf 2,00 Euro je Tag und Teilnehmer gerechtfertigt.

 

Mit der erhöhten finanziellen Förderung an die solche Maßnahmen durchfĂŒhrenden Kommunen und Vereine trĂ€gt der Landkreis Fulda ein StĂŒck dazu bei, daß diese Angebote fĂŒr Kinder und Jugendliche auch weiterhin als fester Bestandteil der kommunalen und vereinseigenen Jugendarbeit erhalten bleiben.

 

Die DurchfĂŒhrung von Ferienmaßnahmen am Wohnort entlastet darĂŒber hinaus die Erziehungs-berechtigten bei der Betreuung ihres Nachwuchses in den Ferienzeiten.

 
Banner